• Glückskrämerei
  • Glückskrämerei
  • Glückskrämerei
  • Glückskrämerei
  • Glückskrämerei


Handverlesen

Wir sind Ihr Fachgeschäft für
handverlesenen Genuss, Geschenke und Lieblingsstücke.
Gehen Sie mit uns auf eine sinnliche und sinnreiche Entdeckungsreise!

Trenner

Produkte

Unser Sortiment bietet eine Variation liebevoll zusammengestellter Dinge, hergestellt in kleinen Manufakturen, bewusst arbeitenden Betrieben und ehrlichen Verlagen. Die von uns ausgewählten Partner haben, genau wie wir, einen besonders hohen Anspruch an Qualität und Individualität. Alle Produkte unseres Geschäftes stehen für Inspiration und Lebensfreude.

  • ausgesuchte Bücher kleiner Verlage
  • Küchen-und Wohnaccessoires
  • Schokoladen
  • Tee und Kaffee
  • Wein, Spirituosen und Geschenke
  • Feinkost
  • Spielsachen mit Herz und Verstand
  • Pralinen und andere handgemachte Leckerein
  • Hochwertige Tees und Kaffees traditionsreicher Handelshäuser.
  • Handgeschöpfte Pralinen und Schokoladen – wahre Nervennahrung.
  • Feine Kost aus Deutschland, Italien und Frankreich.
  • Mund- und nasenverlesene Weine und Spirituosen, in denen Kultur und Leben steckt
  • Ausgewählte Bücher kleiner Verlage, gespickt mit guten Gedanken.
  • Wohnaccessoires mit Substanz.
  • Spielsachen mit Herz und Verstand.
  • Unwiderstehliche Geschenke für jeden Anlass,

 

Viani
broste copenhagen
räder design
D&B
Coppeneur
Riegel BioWein
Goldhelm Schokolade
Trenner

Die Kunst unserer Freunde

Birgit Boden

Textilkünstlerin Birgit Boden

Sie zähmt Naturfasern, wie Wolle, Seide und Feinnessel, mit Hilfe traditioneller japanischer Techniken und erschafft wahre Kunstwerke. Durch ihre Hände scheint alles möglich mit diesen hauchzarten Fasern, die als fertige Arbeit an feinstes handgeschöpftes Papier erinnern. Das Design ihrer Raumobjekte reicht von äußerst verspielt bis graphisch streng, behält aber durch die Zartheit der Stoffe immer eine wunderbare Leichtigkeit.

» www.woll-art.de
Woll-Art Birgit Boden
 
 
Kati Zorn

Porzellanplastikerin Kati Zorn

Mit perfekter handwerklicher Arbeit schlägt sie einen Bogen vom „Alltäglichen“ bis zur kunstvollen Darstellung der griechischen Mythologie. Nichts ist sicher vor ihrer scharfen Beobachtungsgabe und ihrer klaren frechen Art, Konventionen „über den Haufen zu werfen“. Durch ihren Mut zu durchaus dreister Frivolität in ihrer Arbeit wird sie für mich zu einer tatsächlichen und echten Feministin im allerbesten Sinne.

» www.katizornporzellan.de
Porzellanplastiken Kati Zorn
 
 
Andrea Magdalena Molter

Malerin Andrea Magdalena Molter

Ihre Werke sind rauschende Feste der Farben, weder dunkel noch düster, dafür prächtig, üppig und aufgeladen mit der Energie bestimmter Farbtöne und ihrer Kombination. Sie experimentiert mit diesen Farbkombinationen, findet neue Arrangements, zerstört, übermalt, lässt ihre Ideen entstehen, Farbschicht für Farbschicht. Ihre fröhliche Hingabe springt aus jedem ihrer kraftvollen Bilder.

» www.andrea-magdalena-molter.de
Malerin Andrea Magdalena Molter
 
 
Frank Melech

Fotograf und Bilddesigner Frank Melech

Aus seinem eigenen Reich heraus lässt er magische Welten und Kreaturen entstehen. Diese unterliegen einer spannenden Mischung aus Realität und Phantasie. Nichts was im täglichen Leben wahrgenommen wird, kein Gegenstand, kein Bereich ist dabei zu simpel oder zu profan. Alles bietet Inspiration. Seine Bilder gleichen Märchenwelten, sie ziehen den Betrachter hinein in eine üppige, manchmal düstere und geheimnisvolle Stimmung voller Spannungen.

» www.melech.de
Bilddesign
 
 
Stefan Neidhardt

Holzbildhauer Stefan Neidhardt

Bekannt geworden ist er durch starke Frauenfiguren und in erster Linie durch seine „Illusion von Weiblichkeit“. Mehr Handwerker als Künstler, feilt er strukturiert und streng fokussiert an der Perfektionierung seines Könnens, unter anderem auch durch das Erarbeiten kleiner Tierplastiken, welche ursprünglich als „Fingerübung“ für zwischendurch gedacht waren. Diese haben sich inzwischen emanzipiert und einen gleichberechtigten Platz neben den dominanten Damen erkämpft. Für mich ist er ein perfektes Beispiel dafür, dass Kunst im direkten Kontext steht mit Disziplin und Zielstrebigkeit.

» www.stefan-neidhardt.de
Holzbildhauer Stefan Neidhardt
 
Trenner

Handverlesen - die Glückskrämerei

Wie alles begann

Das Unternehmen wurde im Jahr1994 von meinem Bruder als „Suhler Teehaus“ gegründet;
2005 wollte er sich einer neuen Herausforderung stellen und verließ unsere Heimatstadt.
Das Teehaus kam auf diesem Weg zu mir, und ich entschied mich, das Geschäft zu erweitern und zu vergrößern. Zehn Jahre später war es Zeit für einen Namen, der all das beschreibt, was unsere Arbeit inzwischen ausmachte-„Handverlesen“.
Seitdem sind wieder fünf Jahre vergangen. Spannende Jahre waren es, eine aufregende Zeit, in der wir sehr viel erreicht haben.
Wir sind fester Bestandteil der Suhler Genusswelt geworden, haben stilvolles Verschenken mit dem Anspruch einer „Punktlandung“ versehen.
Wir führen Veranstaltungen durch und unterstützen regionale Künstler und Schriftsteller, indem wir ihnen eine Bühne bieten in unseren Räumen.
Auch in diesem Jahr hatten wir wieder Pläne, wir wollten unseren Weg weitergehen,
Stück für Stück.
Aber es kam alles ganz anders…

 

„Wenn nichts sicher ist, ist alles möglich.“

Wie viele andere Unternehmer sah auch ich mich Anfang März 2020 vor einer noch nie dagewesenen Herausforderung, und ich muss zugeben, dass ich einige Zeit gebraucht habe, um akzeptieren zu können, dass ich keinerlei Einfluss habe auf alles, was gerade geschieht. Dieser Zustand hat mich gelähmt, mich wütend gemacht, und das Unternehmen glitt mir buchstäblich aus den Händen.
Auf der dann folgenden Berg- und Talfahrt, die sicher viele Menschen erlebt haben, wurde ich gezwungen, meine Arbeit neu zu denken und nichts mehr als gegeben hinzunehmen. Wirtschaftlich sind wir mit einem sogenannten „blauen Auge“ davongekommen.
Aber es soll hier nicht unerwähnt bleiben, dass wir eine unglaubliche Solidarität erlebt haben. Viele unserer Kunden und Freunde haben auf unterschiedlichste Art zum Ausdruck gebracht, uns helfen zu wollen. Das war und ist sehr überwältigend und erfüllt mich mit Dankbarkeit und Stolz.
Inzwischen bin ich wieder guter Dinge und voller Pläne, auch wenn die Unsicherheit bleibt.

Die Stärke allerdings, die durch das Durchleben und Meistern der letzten Monate entstanden ist, gebe ich nicht mehr her.

 

jana

Ihre Jana Reigl
und die „Handverlesene Mannschaft“
Trenner

Kontakt

Handverlesen - Die Glückskrämerei
Kirchgasse 16   ·   98527 Suhl

Telefon: 03681 309381


Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 9:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 - 14:00 Uhr

wegeskizze

Kontaktformular


 
Trenner

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu finden Sie unter:

DATENSCHUTZERKLÄRUNGIMPRESSUM

OK
Top